Die E-Zigarette als Revolution für Raucher

25. Februar 2022 Von ezigi Aus

In der heutigen Zeit als Raucher durch die Gegend zu laufen stellt einen schnell vor recht schwierige Situationen. So wird das Rauchen zunehmend aus der Gesellschaft verband im Zuge der öffentlichen Gesundheit, sodass rauchende Mitmenschen immer mehr ausgegrenzt werden. Doch was tun, wenn das Aufhören für einen keine Option darstellt? Die Antwort ist ganz einfach, man stellt einfach auf E-Zigaretten um!

Warum die E-Zigarette?
Sicherlich stellt sich nun vielen Rauchern an diesem Punkt die Frage, was eine E-Zigarette eigentlich ist und weshalb diese die optimale Lösung darstellt. Diesbezüglich sollte zunächst einmal erklärt werden, wie eine E-Zigarette überhaupt funktioniert. Hierbei handelt es sich um ein ausgeklügeltes technisches Produkt, das dem Genießer den vollen Geschmack des Rauchens bietet und dabei vollkommen unbedenklich ist. Aufgebaut ist die elektronische Zigarette dabei wie folgt:

– Mundstück, welches auch Depot genannt wird
– Verdampfer, der auch als Mittelstück bezeichnet wird
– Akku, welcher jederzeit wieder aufgeladen werden kann

Möchte man nun eine E-Zigarette rauchen, benötigt man hierfür die sogenannten Liquids. Diese werden einfach in das Depot gefüllt und schon kann der Genuss beginnen. Je nach Vorliebe gibt es für die E-Zigarette zum einen Liquids, die Nikotin enthalten, oder aber auch Liquids, die ohne Nikotin auskommen, dafür jedoch verschiedene Aromen enthalten.

Überzeugende Vorzüge
Selbstverständlich weist die E-Zigarette einige Vorteile mehr auf, als eine sehr gute Funktionalität und guten Geschmack. So ist diese aufgrund des vollkommenen Verzichts auf Teer und andere schädliche Zusatzstoffe gesundheitlich gesehen absolut unbedenklich. Aus diesem Umstand folgt sodann auch gleich ein weiterer entscheidender Vorteil, nämlich die Einsatzmöglichkeiten. So kann die E-Zigarette an jedem erdenklichen Ort genutzt werden, da diese weder für den Raucher noch für die Mitmenschen in der Umgebung eine Gefahr darstellt. Wer also auf die geliebte Zigarette nach einem guten Essen im Restaurant nicht verzichten möchte, sollte sich gleich an die E-Zigarette halten, da diese dort kein Problem darstellt.
Zu guter Letzt sollte bezüglich der Vorteile auch noch auf die Kosten eingegangen werden. Während herkömmliche Zigaretten schon bei einem geringen Volumen recht stark ins Geld gehen, kostet die E-Zigarette lediglich den Anschaffungspreis. Danach benötigt man zwar hin und wieder einmal Nachschub an Liquids, dies hält sich jedoch bezüglich des Preises in Grenzen. Unter dem Strich lässt sich sagen, dass durch den Umstieg auf die E-Zigarette sicherlich eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro im Monat drin ist, wobei dies natürlich auf die Summe der herkömmlichen Zigaretten ankommt, die monatlich geraucht beziehungsweise gekauft werden.