Immer wieder hört man in der letzten Zeit das die elektrische Zigarette verboten werden soll. Warum das auf einmal? Mittlerweile gibt es schon eine große Petition im Internet, welche Verfechter der E-Zigarette unterschrieben können, um ein Verbot zu umgehen. Ob das Erfolg haben wird?
Zwar verbrennt bei elektrischen Zigaretten kein Tabak und somit keine Schadstoffe wie Teer, doch enthält sie eine Flüssigkeit mit Nikotin und anderen Aromen. Bisher wurde diese Flüssigkeit sowie die restlichen Bestandteile jedoch kaum geprüft, was nun nachgeholt werden soll. Das kann zur Folge haben das die E-Zigarette nicht mehr verkauft werden darf.

Online – Zigarettenhandel

Weil die elektrische Zigarette bisher nicht geprüft wurde ist sie theoretisch auf dem deutschen Markt verboten. Zwar enthält sie weniger Schadstoffe, doch wurde noch nicht geprüft ob sie den EU-Richtlinien entspricht. Da die E-Zigarette deswegen nicht im Handel erhältlich ist, werden sie übers Internet bestellt. Händler gibt es im World Wide Web genug. Was ist aber so anders an dieser Zigarette? Was macht sie so begehrenswert? Es ist eigentlich recht schnell erklärt.

Damit man die elektrische Zigarette benutzen kann, braucht man kleine Kartuschen, welche eine Flüssigkeit mit Nikotin und Aromen enthält. Diese Kartuschen sind extra zu erwerben, aber mit der Zeit viel billiger als eine Stange Tabak-Zigaretten. Ein Akku sorgt für die benötigte Energie, dazu gibt es ein passendes Ladegerät. Durch das ziehen an der Zigarette wird der Verdampfer aktiviert. Die Flüssigkeit erhitzt sich und verdampft. Ein weißes Dampfwölkchen ist alles was man sieht. Er ist geruchsneutral und ungefährlich. Trotz allem wird der Körper mit Nikotin versorgt und es ist so als würde man eine normale Zigarette rauchen.

Welchen Grund gibt es für ein Verbot?

Einige Konsumenten meinen das die Entwicklung der elektrischen Zigarette ein weiterer Fortschritt sei, da viele gesundheitsschädlichen Stoffe entfallen. Muss die E-Zigarette trotzdem verboten werden? Das Hauptproblem ist das die elektrische Zigarette nur wenig bis gar nicht geprüft wird und somit nie feststeht was dieses Produkt wirklich enthält. Jedoch ist das bei Tabak-Zigaretten nicht anders. Auch hier wird oftmals gemogelt. Ob es nun Sinn macht oder nicht muss jeder für sich entscheiden. Letztendlich zählt das Gesetz.
Sicher wird die elektrische Zigarette auch weiterhin für Gesprächsstoff und Diskusionen sorgen. Es gibt eben immer zwei Seiten: Die Einen sind dafür und tun alles um ein Verbot zu umgehen. Die Anderen möchte es lieber heute als morgen verbieten. Wie alles andere auch, so hat auch die elektrische Zigarette Vor- und Nachteile.

Von ezigi