Seit es die E-Zigarette auch in Deutschland zu kaufen gibt, steigt natürlich auch die Anzahl des angebotenen Zubehörs. Von stylischen Ledertaschen zur Aufbewahrung über Hülse mit Strassbesatz bis hin zu Aufrüstsets ist mittlerweile alles erhältlich. Und täglich kommen neue Ideen als Zubehör dazu. Benötigt man diese Dinge wirklich alle, oder kann man das Zubehör der elektrischen Zigarette begrenzen?

Das braucht man wirklich!

Was außer Frage steht an Zubehör sind Dinge wie neue Mundstücke inklusive Depots zum Nachfüllen. Weiterhin benötigt jeder E-Zigarettenraucher entsprechende Liquids, ein Ladekabel und einen funktionierenden Akku. Wer viel raucht sollte darüber nachdenken, eventuell ein zweites Akkuteil zu seiner elektronischen Zigarette anzuschaffen. Somit kann immer ein Akku geladen werden, während der andere aktuell in Verwendung ist. Dadurch steht immer ein volles Akkugerät zur Verfügung und die Zigarette ist stets einsatzbereit.

Als praktisch haben sich auch Täschchen zur Aufbewahrung und zum Transport für Unterwegs erwiesen. In diesen Taschen lassen sich Ladegerät, Liquids sowie die elektrische Zigarette ideal verstauen. So kann nichts verloren gehen und die Zigarette sowie die Liquids sind immer zur Hand, wenn sie benötigt werden. Es kann darüber hinaus auch sinnvoll sein, einen zweiten Verdampfer anzuschaffen, falls man dafür gerüstet sein möchte, dass dieser längere Zeit nach der Reinigung trocknen muss und damit das Gerät in dieser Zeit nicht zur Verwendung bereit steht.

Verschiedene Anbieter bringen derzeit so genannte Aufrüstsets auf den Markt. Dies dient dazu bereits gekaufte Geräte auf ein nächst Höheres aufzustufen. Je nach Hersteller sind diese Sets unterschiedlich aufgebaut und zusammengestellt. Ob ein „Upgrade“ des Gerätes sinnvoll ist oder nicht, muss im Endeffekt jeder Raucher selber entscheiden. Wenn das vorhandene Gerät den eigenen Ansprüchen genügt, ist es in der Regel nicht nötig, ein Aufrüstkit zu besorgen.

Auf was kann man verzichten?

Geschmäcker sind verschieden, das ist Fakt. Und jeder Raucher sollte sich selber die Frage stellen, ob er in der Tat Dinge wie Strasssteine für seine elektronische Zigarette benötigt, oder ob er darauf verzichten kann. Wie bei vielen technischen Produkten werden auch bei E-Zigaretten zahlreiche Zubehörartikel angeboten, die bei einer Grundausstattung eher weniger nötig sind. Luxuriös gestaltete Taschen zum Transport der Zigarette machen die Verwendung natürlich angenehmer und optisch ansprechender, aber generell ist ein Case bei jeder elektronischen Zigarette beim Kauf enthalten. Wem diese nicht zusagt, kann natürlich eine andere Tasche erstehen. Auch sind Ladegeräte fürs Auto erhältlich. Für diejenigen die wenig mit dem Auto unterwegs sind, macht eine Anschaffung eher weniger Sinn.

Von ezigi