Obwohl die E-Zigarette sich schon seit vielen Jahren auf dem Markt behauptet, haben die meisten Menschen erst vor kurzem bemerkt, dass es so etwas gibt. Wie bei anderen Produkten existieren auch hier verschiedene Modelle und Stilrichtungen. Es gibt so viele Angebote, dass man sich als allererstes klarmachen sollte, was zu einem selbst passt. In erster Linie ist die elektronische Zigarette natürlich für Nikotinsüchtige gedacht, die nach einer gesünderen Alternative suchen. Die E-Zigarette enthält weniger krebserregende Stoffe und Beiprodukte, die bei der Tabakzigarette in Hülle und Fülle vorhanden sind.

Die beliebtesten Modelle der E-Zigarette

Sollte das Video nicht angezeigt werden, können Sie es sich hier ansehen »

In diesem Bereich existieren die verschiedensten Modelle und zwar so viele, wie es bei herkömmlichen Zigaretten Marken gibt. Der große Unterschied zwischen den Modellen ist dabei folgender. Sie unterscheiden sich durch die Art und Weise, wie man den Konsum empfindet. Dabei spielen mehrere Aspekte eine wichtige Rolle. Auch der Geschmack ist bei unterschiedlichen Modellen verschieden. Beispielsweise gibt es E-Zigaretten bei denen das Design zum Verwechseln ähnlich dem der Tabakzigarette ist und dann gibt es wiederum andere, bei denen gar nichts an den Glimmstängel erinnert. Solche Arten der elektronischen Zigarette haben dafür ganz andere Vorteile.

SuperMini

Der Super-Mini ist ein besonders beliebtes Modell. Allerdings richtet es sich nicht an Neulinge. Wie der Name vermuten lässt, ist der Super-Mini wirklich klein. Die Einzelteile sind kleiner als 1cm. Am meisten werden fortgeschrittene „Dampfer“ ihren Spaß daran finden und dieses Modell wegen der Kompaktheit schätzen und lieben.

Penstyle 801

Dieses Modell ist nicht weniger beliebt als der Super-Mini. Es ist ziemlich authentisch und erinnert an die klassische Zigarette mit Spitze. Diese Art der E-Zigarette richtet sich in erster Hinsicht an weibliche „Dampferinnen“. Allerdings hat das Modell eine Tücke. Bei der Reinigung sollte man ziemlich pingelig sein.

E-Pfeifen und E-Zigarren für die Traditionellen

Immer mehr Menschen verfallen der Nostalgie und genau diese Menschen werden von dieser Art des elektronischen Rauchens begeistert sein. Ganz traditionell werden hier die beiden wohl klassischsten Varianten des Rauchens nachempfunden. Auch ehemalige Pfeifenraucher oder wahre Kenner einer guten Zigarre, werden diese Geste seitens der E-Zigaretten-Industrie zu schätzen wissen.

Es zeigt sich, dass für jede Form des Rauchens, ein Gegenstück in der Parallelwelt des „Dampfens“ existiert. Jeder kann fündig werden und sich ein Modell aussuchen, welches seinem Geschmack entspricht. Die Hersteller der elektronischen Zigarette können an dieser Stelle ein Plus verbuchen, da sie alle Gruppen der Raucher ansprechen und ihnen entsprechende Angebote liefern.

Von ezigi