Jeder Raucher, vor allem viel Rauchende und Langzeitkonsumenten von Zigaretten kennen das Problem: Die Zähne färben sich gelb oder bräunlich, der Geschmacks- und Geruchssinn leidet unter dem Konsum von herkömmlichen Zigaretten und man hat oftmals einen fahlen Geschmack im Mund. Diese kosmetischen Probleme, kann man anhand einer E-Zigarette beheben.

Da beim Genießen einer elektrischen Zigarette keine krebserregenden Stoffe, wie Teer oder Feinstaub abgegeben werden, verbessert sich automatisch der Geschmacks- und Geruchssinn. Dies ist eine logische Konsequenz, da eine elektrische Zigarette über ein Verdampfungssystem funktioniert. Die in der Zigarette befindlichen Liquids, werden durch Wasserdampf freigesetzt und zum Inhalieren durch den Raucher freigegeben. Dieser nimmt nun aber keinen Qualm oder Rauch auf, sondern den mit Aromen und auf Wunsch mit Nikotin versetzten Dampf.

Geruchsneutral rauchen

Die Stoffe, welche bei üblichen Zigaretten dafür sorgen, dass die Zähne sich gelblich färben, und der Mund sich flau anfühlt, werden somit nicht freigesetzt, sondern verhindert. Auch der austretende Dampf, welcher beim Rauchen aus dem Mund des Rauchers treten kann, ist absolut Geruchsneutral. Daraus ergibt sich automatisch ein Vorteil für den Raucher, Personen in dessen Umgebung und auch dessen Familie und eventuell vorhandene Kinder. Diese atmen keine Schadstoffe mehr ein, und das gesamte Wohnklima verbessert sich.

Schon nach einem Tag durch das Rauchen mit einer E-Zigarette werden die Organe mit mehr Sauerstoff versorgt. Auch bessert sich nach etwa einer Woche der Geruchs- und Geschmackssein. Nach nur zwei Wochen, werden Umsteiger auf die elektrische Zigarette feststellen, dass sie deutlich besser atmen können und deswegen mehr Sauerstoff aufnehmen.
Doch die E-Zigarette erreicht deutlich mehr, denn schon nach einem Monat verändert sich die Hautfarbe, das Immunsystem stärkt sich wieder und auch die Zahnknochen sowie das Zahnfleisch beginnen einen natürlichen Regenerationsprozess.

Das Rauchen wieder genießen dürfen

Durch die elektronische Zigaretten können Raucher nun ihrem Genuss nachkommen, ohne Angst zu haben, dass ihr Atem riechen könnte, ihre Zähne oder gar Finger sich gelblich färben. Weiterhin benötigen Raucher von E-Zigaretten keinen Aschenbecher mehr, da die Zigarette keine Asche produziert. Viele Vorteile, welche die elektronische Zigarette sehr attraktiv machen. Vor allem für viel Rauchende. Aber auch Raucher die nur gelegentlich eine Zigarette genießen möchten, sind mit dieser Variante bestens beraten, denn so müssen sie weder Zigaretten auf Vorrat lagern, noch setzen sie sich schädlichen Stoffen aus.

Von ezigi