Keine Lust auf Dunst, Qualm und das unangenehme Gefühl im Mund nach jeder Zigarette? Mit der E-Zigarette eröffnen sich für Raucher und Genussraucher völlig neue Möglichkeiten. Denn während im Vergleich zur herkömmlichen Zigarette die Geschmacksrichtungen deutlich begrenzt sind, können mit der elektronischen Zigarette die unterschiedlichsten Aromen und Geschmacksrichtungen genossen werden.

Wie kommt der Geschmack in die elektronische Zigarette?

Lust auf Banane, Kaffee, Toffee oder Pudding? Oder wie wäre es mit Cola und fruchtigen Cocktails? Lieber der Klassiker, wie Tabak? Egal für welche Geschmacksrichtung sich der Raucher entscheidet, die E-Zigarette bietet ein sehr breites Spektrum und macht so aus dem Rauchen einen Genuss. Diese Geschmäcker werden durch das Liquid in die E-Zigarette abgegeben. Eine elektronische Zigarette wird immer über ein Liquid verwendet. Dabei kann der Raucher selber frei wählen, auf was er gerade jetzt Lust hat. Er gibt das Liquid in die dafür vorgesehene Vorrichtung der E-Zigarette und kann das Gerät dann in Betrieb nehmen. Sofort wird das Aroma des gewählten Liquids abgeben und der Geschmack kann sich in vollen Zügen entfalten.

Worauf muss beim Kauf von Liquids geachtet werden?

Generell sollte der Raucher sich über den Hersteller und die Inhaltsstoffe des Produktes informieren. Einen überwiegend guten Ruf genießen Liquid Produzenten aus dem europäischen Raum. Bei der Wahl des Geschmackes kann sich der Raucher natürlich völlig frei entscheiden. Ob fruchtig, herb, frisch oder klassisch, je nachdem was gerade gewünscht ist, gibt es die passenden Liquids zu kaufen. Sollte bei einem Hersteller der Geschmack persönlich als zu gering oder zu fade empfunden werden, kann geraten werden einen anderen Produzenten zu testen. Oftmals differieren die Geschmacksrichtungen zwischen den einzelnen Herstellern. Wer jedoch einmal seinen Lieblingsgeschmack gefunden hat, wird diesen sicherlich immer wieder gerne über die E-Zigarette genießen.

Wieso schmeckt es manchmal verbrannt oder riecht?

Dies kann dann auftreten, wenn entweder ein technischer Defekt vorliegt, oder das Liquid vollständig aufgeraucht wurde. Dies sollte regelmäßig überprüft werden, denn nur so kann das Gerät ohne Probleme funktionieren. Besteht ein technischer Defekt, wie eine Funktionsstörung des Liquidnachflusses, so sollte das Gerät ausgetauscht oder gewartet werden. Wenn lediglich der Tank leer ist, dann genügt es diesen mit Liquid nachzufüllen.

Von ezigi