Die Entscheidung für einen Raucher, auf die E-Zigarette umzusteigen, fällt oftmals nicht leicht. Denn zum einen haben viele Raucher Bedenken, dass das E-Rauchen ihnen eventuell nicht den gleichen Genuss bieten könne. Zum anderen ist der Einstieg in das E-Rauchen nicht billig. Eine gute E-Zigarette stellt eine erhebliche Ausgabe dar. Da das Liquid deutlich günstiger ist als Tabakzigaretten, spart man selbstverständlich auf lange Sicht viel Geld. Wenn man jedoch das E-Rauchen nur einmal ausprobieren will, stellt der Kauf einer E-Zigarette eine erhebliche Ausgabe dar. Wer aus diesem Grund bei der herkömmlichen Tabakzigarette bleibt, wird daher nie erfahren, dass die elektrische Zigarette den gleichen Genuss bietet, dabei die Gesundheit jedoch weniger belastet, auf lange Sicht günstiger ist und außerdem auch für keine Geruchsbelästigung sorgt. Um das Ausprobieren der elektronischen Zigarette zu erleichtern, werden jedoch auch Starter-Sets angeboten, die es ermögliche, die E-Zigarette kostengünstig auszuprobieren.

Der Inhalt eines Starter-Sets
Ein Starter-Set für den E-Raucher enthält immer eine E-Zigarette. Dabei wird in der Regel ein kleines und kostengünstiges Modell verwendet, um das Einsteiger-Set so günstig wie möglich zu gestalten. Neben der E-Zigarette enthält das Starter-Set auch alles wichtige Zubehör. Es enthält beispielsweise ein Ladegerät, mit dem man die E-Zigarette mit Strom versorgen kann. Außerdem enthält das Set Liquids in verschiedenen Stärken und Aromen. Das Liquid ist die Flüssigkeit, mit der die E-Zigarette befüllt wird und die den charakteristischen Dampf erzeugt. Da das Test-Set verschiedene Aromen und Stärken enthält, kann der angehende E-Raucher hier gut ausprobieren, welches Liquid seinem Geschmack entspricht. Darüber hinaus enthält das Starter-Set ein ausführliches Benutzerhandbuch und in der Regel auch ein praktisches Etui, in dem die elektrische Zigarette aufbewahrt und transportiert werden kann. Mit dieser Ausrüstung hat der Raucher alles, was er braucht, um das E-Rauchen auszuprobieren.

Die Benutzung des Starter-Sets
Das Starter-Set bietet eine gute Möglichkeit, das E-Rauchen auszuprobieren. Mit relativ geringem finanziellen Aufwand erhält der angehende E-Raucher so ein kleines Set, mit dem er die ersten Erfahrungen sammeln kann. Er stelle so fest, ob das E-Rauchen tatsächlich die Tabakzigarette ersetzen kann. Außerdem kann er herausfinden, welche Stärke und welche Aromen er beim Liquid bevorzugt. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es sich hierbei um ein Starter-Set handelt, das nur dazu dient, das E-Rauchen auszuprobieren. Lediglich für Gelegenheitsraucher oder Raucher, die nur hin und wieder die Tabakzigarette durch die elektronische Zigarette ersetzen wollen, ist das Starter-Set ausreichend. Wer viel raucht und dauerhaft auf die E-Zigarette umsteigen will, sollte sich ein Set kaufen, das mehrere E-Zigaretten enthält. So kann er immer eine elektrische Zigarette nutzen, während sich die andere wieder auflädt.

Von ezigi