Sie möchten mit dem Rauchen aufhören, ohne auf das Rauchen für immer und ewig verzichten zu müssen? Was sich im ersten Moment paradox anhört, das lässt sich mit der E-Zigarette völlig problemlos realisieren. Wer den zweifelhaften Genuss herkömmlicher Glimmstängel gegen das Dampfen elektronischer Zigaretten eintauscht, wird die Vorteile elektronischer Zigaretten umgehend zu schätzen wissen.

E-Dampfen ist nicht nur wesentlich preiswerter, es ist auch gesünder. Fast alle langjährigen Raucher leiden an einem hartnäckigen Raucherhusten. Treppensteigen und andere leichte körperliche Belastungen bedeuten für Nikotinabhängige bereits sportliche Höchstleistungen. Selbst nach den kleinsten Anstrengungen stellt sich bei vielen Rauchern eine keuchende Kurzatmigkeit ein. Hier hilft nur noch ein Sauerstoffzelt; so zumindest wirkt die körperliche Verfassung vieler Raucher auf Außenstehende. Dass den üblen Nebenwirkungen des Tabakkonsums auch auf genussvolle Weise zu Leibe gerückt werden kann, beweist die E-Zigarette. Mithilfe elektronischer Zigaretten sind bereits unzählige Raucher zu Nichtrauchern geworden. Doch selbst diejenigen, die auf ihr lieb gewonnenes Laster nicht verzichten möchten und der E-Zigarette treu bleiben, verspüren nach einiger Zeit eine deutliche Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens. Viele Raucher schleichen sich freiwillig aus der Nikotinzufuhr heraus. Beim E-Dampfen gelingt das ziemlich gut. Schließlich gibt es sowohl stark als auch schwach nikotinhaltige Liquids. Darüber hinaus befinden sich etliche nikotinfreie Aromen im Angebot. Wer es fruchtig mag, wird vom köstlichen Apfel-, Kirsch- oder Himbeeraroma begeistert sein. Ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen Vanille- und Pfefferminzliebhaber. Die Geschmacksvielfalt der Aromen beweist, dass es sich bei elektrischen Zigaretten mittlerweile um echte Lifestyle-Produkte handelt. Hier steht nicht die Befriedigung der Nikotinabhängigkeit im Vordergrund, sondern der Genuss und die Steigerung der Lebensqualität.

Elektrische Zigaretten schleichen sich in die Herzen der Raucher und Nichtraucher. Letztere schätzen die Tatsache, dass von E-Zigaretten keinerlei Geruchsbelästigung ausgeht. Nikotinablagerungen, überfüllte Aschenbecher und beißender Qualm gehören der Vergangenheit an. Elektrisches Rauchen ist nicht umsonst fast überall gestattet. E-Dampfer werden in Restaurants nicht vor die Tür verwiesen. Sie dürfen sich ihre elektrische Zigarette nach einem opulenten Menü am Tisch schmecken lassen. Elektronische Zigaretten räumen mit der Zweiklassengesellschaft auf. Raucher und Nichtraucher – E-Zigaretten tragen hier erheblich zur freundschaftlichen Annäherung beider Gruppen bei. Wen wundert es, wo doch die elektrischen Zigaretten auf jegliche Belästigung ihrer Umwelt und ihres Umfelds verzichten. Selbst dem militantesten Nichtraucher gehen hier die Gegenargumente aus. “Kontra” weicht der Akzeptanz, womit bewiesen ist, dass technische Innovationen gravierend zum einträchtigen menschlichen Miteinander beitragen können. Endlich dürfen Raucher ihrem kleinen Laster frönen, ohne ständig ein schlechtes Gewissen haben zu müssen!

Von ezigi