Weltweit suchen Raucher nach Alternativen, um Nikotin und Tabak ohne gesundheitliche Risiken weiterhin konsumieren und genießen zu dürfen. Auch in der Öffentlichkeit wird die Lobby der Raucher immer kleiner und der Druck von außen nimmt stetig zu. Nichtraucher fühlen sich durch die qualmenden Zigaretten belästigt und werden als Passivraucher mit geschädigt. Aus diesem Grund verhängen Arbeitgeber in ihren Firmen und Betrieben ein generelles Rauchverbot. In fast allen öffentlichen Lokalen, Restaurants und Discotheken herrscht ebenfalls ein Rauchverbot und geraucht werden darf nur vor der Tür.

Die Lösung dieser Problematik scheint nun endlich gefunden zu sein: Die elektrische Zigarette. Die Funktion unterscheidet sich im Grundsatz vollkommen zur üblichen Zigarette und es entstehen vor allem keine den Krebs fördernde und gefährliche Rückstände.

Die Funktionalität der E-Zigarette bezieht sich auf aufladbare Batterien, welche Wasserdampf statt Qualm erzeugen. Vor dem Rauchen schaltet man die Elektrische Zigarette an. Das ist nicht vergleichbar mit dem Anzünden einer herkömmlichen Zigarette, es muss nämlich kein Schalter betätigt werden. Die E-Zigarette verfügt über eine Einschaltautomatik, die anspringt, sobald vom Raucher an der Zigarette gezogen wird. Der eingesetzte Filter der elektrischen Zigarette ist mit Nikotin und entsprechenden Geschmacksstoffen angereichert und der Raucher kann – wie bei der Auswahl der Zigarettenmarke – zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen. Der inhalierte Wasserdampf transportiert das Nikotin und die jeweiligen Geschmacksstoffe direkt zur Lunge. Somit verspürt der Raucher die gleiche Befriedigung wie bei dem Genuss einer üblichen Zigarette, nur ohne Rauch und schädliche Verbrennungsrückstände. Die E-Zigarette schadet gesundheitlich nicht, weder dem Raucher noch dem Passivraucher, da der ausgeschiedene Rauch lediglich aus unschädlichem, geruchsfreiem, verdampftem Wasser besteht. Die elektrische Zigarette darf aus diesem Grund auch in öffentlichen Gebäuden geraucht werden.

Von ezigi