Der Anfang ist immer am schwersten, das gilt auch für Raucher, die nach einem Weg suchen aufzuhören. Doch die anfänglichen Mühen lohnen sich. Immer mehr Raucher, die dem gefährlichen Glimmstab Lebewohl sagen wollen, folgen dem Trend der E-Zigarette, welche wie eine Bombe einschlug. Auf den ersten Blick eine nette Idee, wenn man bedenkt, dass die elektronische Zigarette ganz ohne Rauch und Tabak auskommt. Da aber mittlerweile immer mehr Modelle der dampfenden Alternative erscheinen, sind Anfänger des Öfteren verwirrt. Welches Modell eignet sich also überhaupt für den Anfänger.

Das Probeset, einfach bestellen und testen

Am besten ist es die E-Zigarette vorerst auszuprobieren. Der Wunsch der Anfänger ist es ja vielmehr zu testen und auszuprobieren und nicht sich gleich das komplette Packet zu holen. Man will hineinschnuppern und herausfinden, ob die elektronische Alternative überhaupt etwas für einen selbst ist. Daher sollte man sich am Anfang auf die Suche nach der preiswerteren Einweg-E-Zigarette machen. Im Internet wird man ziemlich schnell fündig. Sie bekommen gleich mehrere Anbieter bei denen Sie sich die Probezigarette bestellen können.

Wenn das Video nicht angezeigt wird, können sie es sich hier ansehen >>

Der Umstieg auf die E-Zigarette

Der Umstieg von herkömmlichen Tabakzigaretten auf die gesündere Alternative fällt einem leicht, wenn man sich an ein paar Regeln hält. Zuerst befragen sie am Besten Freunde und Bekannte zu diesem Thema. Es lassen sich leichter als gedacht Personen finden, die bereits Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und ihnen genaustens sagen können welche Modelle was taugen und welche reine Geldverschwendung sind.

Sprechen Sie ruhig auch Menschen in der Stadt an, falls Sie sehen wie jemand eine E-Zigarette benutzt. Diese Menschen können ihnen auch wertvolle Tipps geben und werden kein Problem damit haben, Ihnen zu sagen wo man auf gute Angebote stoßen kann.

Auch dann, wenn man den Versuch mit der elektronischen Einweg-Zigarette gewagt hat, sollte man nicht zu schnell handeln und alle Aspekte durchdenken und den Test auf sich wirken lassern. Besser ist es, wenn man sich weitere Test-Versionen holt, damit man ganz sicher sein kann, dass man wirklich den richtigen Weg für sich gefunden hat. Wenn man sich jedoch im Klaren über den etwas anderen Geschmack und andere Nebeneffekte ist, steht einem nichts mehr im Weg, sich ein richtiges Set zu holen und auf diese gesündere Alternative umzusteigen.

Von ezigi