dass man als Mensch haben kann. Darum sollte man diese so gut wie nur möglich schützen. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, jeden Tag und zu jeder Zeit das Wohl der eigenen Gesundheit im Auge zu behalten. Denn unser Leben ist gespickt von Leidenschaften und Lastern, denen man mitunter nicht immer aus dem Weg gehen kann oder möchte. Wie beispielsweise das Rauchen.

Jedem ist bewusst, dass der Konsum von Zigaretten der Gesundheit nicht zuträglich ist. Dass man dadurch die Lungen belastet, die allgemeine körperliche Verfassung beeinträchtigt, die Haut frühzeitig altern lässt und tödliche Krankheiten riskiert. Trotz alledem rauchen viele Menschen.

Nun gibt es eine Möglichkeit, trotz Genuss von Zigaretten ein wenig auf die Gesundheit zu achten. Den Körper weniger zu schädigen und somit dafür zu sorgen, dass der allgemeine Gesundheitszustand nicht zu sehr beeinträchtigt wird. Das „Zaubermittel“, welches hier zum Einsatz kommt, ist die elektrische Zigarette.

Sie ähnelt rein optisch einer herkömmlichen Zigarette. Jedoch ist die Funktionsweise völlig anders. So wird bei einer elektrischen Zigarette kein Tabak verbrannt, sondern lediglich eine Flüssigkeit, welche Liquid genannt wird, verdampft. Schädliche Inhaltsstoffe können dadurch nicht in die Lunge geraten. Der Dampf, welcher ausgestoßen wird, ist reiner Wasserdampf, der auch die Umwelt nicht dazu zwingt, als Passivraucher am Laster der Raucher teilzuhaben.

Die Anschaffungskosten für eine elektrische Zigarette sind höher als der Kauf einer herkömmlichen Zigarettenschachtel. Allerdings sind die nachfolgenden Kosten deutlich geringer, sodass sich der kleine Dampfer sehr schnell als Sparfuchs erweist. Das Einsparpotenzial liegt hier bei mehreren hundert Euro pro Jahr.

Erhältlich ist die elektrische Zigarette im gut sortierten Zigarettenhandel oder im Internet. Das Angebot ist hier sehr gut und man kann mit einem geringen Aufwand die einzelnen Modelle bequem vergleichen. Da die E-Zigarette nur über einen kleinen Akku verfügt, sollte man auch immer in ein Zweitmodell investieren. So kann man sicherstellen, dass der Rauchgenuss nicht durch das Aufladen des Akkus getrübt wird. Gleiches gilt für das Liquid. Dieses ist in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen erhältlich und wird in Depots angeboten, die entweder nach dem Gebrauch komplett ausgetauscht werden, oder aber auch aufgeladen werden können. Für welche Variante man sich hier entscheidet, sollte der eigene Geschmack und die Geschicklichkeit entscheiden.

Von ezigi